Wichtige Informationen für alle Pferdebesitzer:

 

 

Aufgrund der Gesetzesänderung zum Einsatz von Arzneimitteln bei lebensmittelliefernden Tieren, zu denen auch Pferde gehören, sind unsere Behandlungsmöglichkeiten massiv eingeschränkt worden.

 

Um eine optimale Versorgung der Tiere zu gewährleisten, besteht die rechtliche Notwendigkeit, die Pferde von der Schlachtungserlaubnis zu befreien.

Rechtliche Grundlage ist hierbei entweder die Eintragung im Equidenpass oder eine schriftliche Erklärung des Besitzers, dass das Tier NICHT zur Schlachtung bestimmt ist. Falls Sie den Eintrag "Schlachttier" im Equidenpass aufrecht erhalten möchten, weisen Sie uns bitte ausdrücklich darauf hin.

 

Bitte halten Sie stets für ambulante sowie stationäre Behandlungen den Equidenpass bereit.

 

 

 

 

Jobangebote sowie Praktika:

 

Praktikanten im Rahmen des Tiermedizinstudiums sowie Interessenten für ein Jahrespraktikum sind herzlich willkommen.

 

Bitte melden Sie sich rechtzeitig!

 

Voraussetzungen: Abitur, PC Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit Pferden

Gehalt: nach Vereinbarung, Wohnmöglichkeit vorhanden ...